Hauptseminare Musikpädagogik

Reflexion und Analyse von Musikunterricht durch Unterrichtsvideos

 

Dr. Christiane Lenord

Montag, 10-12 Uhr (c.t.), Raum 8.34

Beginn: 1.4.2018

 

Die Fähigkeit Unterricht kritisch reflektieren zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung für jede Lehrperson. Der Einsatz von Unterrichtsvideos kann dabei helfen, diese Fähigkeit zu entwickeln, indem aufgezeichnete Interaktionen im Unterricht zu jedem beliebigen Zeitpunkt erneut abgerufen und unter verschiedenen Blickwinkeln reflektiert und analysiert werden können. Damit können Unterrichtsvideos eine hilfreiche Brücke sein, um die theoretischen Zugänge zu musikdidaktischen Fragestellungen unmittelbar auf Beispiele aus der Unterrichtspraxis zu beziehen.

Im Sommersemester beschäftigen wir uns damit, welche musikdidaktischen Fragestellungen relevant für die Reflexion und Analyse von Musikunterricht sein können. Dabei werden wir aktuelle Forschungsergebnisse und grundlegende musikdidaktische Literatur auf neu erstellte Unterrichtsvideos anwenden und hinterfragen. Um eine tiefergehende Reflexion anzustoßen werden Sie Gelegenheit haben, eigene kleine Kurzfilme (sogenannte Analytical Shortfilms), anhand theoretisch ausgewählter fachdidaktischer Analyseschwerpunkte, zu erstellen. iPads zum Schneiden der Filme stehen für dieses Seminar bereit.