Modul zur bildungswissenschaftlichen Begleitung des Praxissemesters im MA Ed

Dr. Christiane Lenord 

Forschendes Lernen im Praxissemester  [3 ECTS]

Dieses Seminar ist Teil eines zwei Semester umfassenden Moduls, das von der Musikpädagogik an unserem Haus angeboten, aber im Bereich der Bildungswissenschaft im MA Ed anrechenbar ist („BiWi Musik“) für den in der RV festgelegten Inhalt Diagnostik. Dieses erste Seminar umrahmt quasi Ihr Praxissemester und wird mit 3 ECTS-Punkten crediert, das Folgeseminar findet im Semester darauf statt, baut auf diesem Seminar auf und wird mit 6 ECTS-Punkten crediert. Punkte und Noten gehen in die Gesamtnote Bildungswissenschaften des MA Edu ein.

Blockveranstaltungen zur Vorbereitung:

9. – 11. September 2019: jeweils 9 – 12 Uhr, Raum 10.01

Blockveranstaltungen zur Nachbereitung:

8. – 10. Januar 2020, 13. und 14. Januar 2020, jeweils 9 – 12 Uhr, Raum 10.01

Das Praxissemester bietet die Möglichkeit umfangreiche Erfahrungen im Praxisfeld Schule zu sammeln, wodurch auch eine Professionalitätsentwicklung angestoßen werden soll. Neben dem Studienseminar wird das Praxissemester durch zwei Veranstaltungsblöcke von der Musikhochschule begleitet. In einer Vorbereitungsphase werden gemeinsam Forschungsvorhaben mit fachdidaktischen Schwerpunkt entwickelt und darauf abgestimmte Erhebungs- und Auswertungsmethoden eingeübt. 

In der Nachbereitungsphase werden sowohl die erhobenen Daten in den Blick genommen, wie auch die individuellen Erfahrungen reflektiert. Dazu können sowohl Videos von einer eigenen Unterrichtsphase zum Einsatz kommen, wie auch Videos von fremden Lehrkräften. 

Ziel der Begleitveranstaltungen ist es, sowohl eine forschende Grundhaltung zu fördern, als auch die Ausbildung von Reflexivität zu unterstützen. Durch den Ansatz des Forschenden Lernens sollen produktive wechselseitige Bezüge zwischen Theorie und Praxis hergestellt werden.

Inhaltlich ist diese Begleitveranstaltung mit dem Studienseminar abgestimmt, so dass die Begleitung der Studierenden möglichst sinnvoll durch die Verzahnung der Institutionen Hochschule, Studienseminar, Schule ineinandergreift.

Dieses Seminar findet immer im Sommersemester statt und ist Teil zwei eines zwei Semester umfassenden Moduls, das von der Musikpädagogik an unserem Haus angeboten, aber im Bereich der Bildungswissenschaft im MA Ed anrechenbar ist („BiWi Musik“) für den in der RV festgelegten Inhalt Diagnostik.

Es ist als Folgeseminar zur Auswertung der im Forschungslernseminar Diagnostik I gewonnenen Daten konzipiert und wird mit 6 ECTS-Punkten crediert.

Punkte und Noten gehen in die Gesamtnote Bildungswissenschaften des MA Ed ein.

Begeitseminar zum Praxissemester mit Schwerpunkt Diversität

Dr. Christiane Lenord

Blockseminar

11.1.-15.1.2021, jeweils 9-13 Uhr

Dieses Seminar ist wahlweise für Bildungswissenschaften Musik mit Schwerpunkt Inklusion im MA LA Gym oder im Bereich Wahl Wissenschaft für Musikpädagogik im MA LA Gym anrechenbar.

Dieses Seminar richtet sich an Masterstudierende im Praxissemester und findet in Kooperation mit StD’in Andrea Amann vom Studienseminar Stuttgart statt. Besonderer Fokus liegt in diesem Seminar auf dem Umgang mit Heterogenität im Musikunterricht. Dabei werden zunächst im Studienseminar Beobachtungsvorhaben entwickelt und durchgeführt, die in dem abschließenden Blockseminar an der Musikhochschule besprochen und reflektiert werden. Fachdidaktische Aspekte im Hinblick auf den Umgang mit Diversität werden dabei sowohl vor dem Hintergrund der Tiefenstrukturen diskutiert, als auch unter Einbezug von Diskursen zur Inklusion und Individualisierung.

Grundlage für die theoriegeleitete Praxisreflexion bilden Texte, die sowohl allgemein erziehungswissenschaftliche als auch musikpädagogische Positionen repräsentieren. Ziel des Seminars ist es die professionelle Wahrnehmung von Unterricht in der Praxis weiter zu entwickeln und darauf aufbauend individuelle Erfahrungen theoriegestützt zu reflektieren.

 

Alle im Praxissemester erstellten Materialien (Beobachtunsprotokolle, Informationen zur Schule, Stundenverlaufspläne, Reflexionen etc.) werden in einem e-Portfolio gesammelt. Eine Einführung in die Erstellung eines e-Portfolios erfolgt zu Beginn des Praxissemesters.