Fachdidaktik Klavier I

100. Geburtstag Peter Heilbut & Komponieren mit Kindern – Variierendes / Improvisierendes / Musizierendes Lernen bis vor ca. 200 Jahren und heute – Bibliographie Klavierpädagogik – Ziele / Methodenrepertoire für Literaturspiel, Spieltechnik, Notenlesen – originale Unterrichtsliteratur vom Barock bis heute (popular und Neue Musik), auch vierhändig

Prof. Ulrike Wohlwender

Grundlagen der Instrumentalpädagogik, 1. Semester

Zentrale Aspekte von Instrumentalunterricht (privat oder an Musikschulen) werden praxisbezogen reflektiert und diskutiert: Ziele von Instrumentalunterricht – musikalische Begabung – Rolle der Eltern / Elternarbeit – Musikschule heute: Strukturen & Perspektiven – Bildungskooperationen – ein Blick zurück: Reformpädagogik, Wandervogel & Jugendmusikbewegung vor gut 100 Jahren

Das Modul läuft über zwei Semester und richtet sich an Bachelor Musik, Ergänzungsstudium Fachdidaktik instrumental/vokal und Interessierte.

Prof. Ulrike Wohlwender

Fachdidaktik Klavier II

Klavierbau & Innovationen im 21. Jh. – von Clavieren zu Hammerflügeln – Geschichte der Klavierpädagogik & pianistische Schulen – Klangfarben & Klangbalance zwischen Traum und Wirklichkeit – künstlerisches Pedalisieren & Spielräume dafür  – Pianist*innenhände im Vergleich – Spielbewegungen und -kräfte in einem 150jährigen Diskurs – „Urtext“ und andere Editionen – historische Clavierschulen & heutige Literatur dazu –  Vortrag & Interpretation: wie der Funke überspringt ...

Prof. Ulrike Wohlwender

Gruppenunterricht Klavier

Ziele, Methoden und Materialien im Partner- und Gruppenunterricht Klavier. Einblicke in eine bisweilen kontrovers diskutierte 200-jährige Praxis - und deren Rahmenbedingungen.

Prof. Ulrike Wohlwender

Grundlagen der Instrumentalpädagogik, 2. Semester

Weitere zentrale Aspekte von Instrumentalunterricht (privat oder an Musikschulen) werden praxisbezogen reflektiert und diskutiert: Motivation – Kommunikation – Übemethoden incl. differenzielles Lernen – auditives Lernen (Tonhöhen incl. Solmisation, Rhythmus etc.) – Notenlesen/Blattspiel – EMP – Unterrichtsplanung/-reflexion – Berufskunde incl. Stellenprofile, Bewerbung, Finanzen

Das Modul läuft über zwei Semester und richtet sich an Bachelor Musik, Ergänzungsstudium Fachdidaktik instrumental/vokal und Interessierte.

Prof. Ulrike Wohlwender

Forum-IGP: Musiklernen in der Lebensspanne – ein Forschungsseminar

Mittwoch, 10:00 – 11:30 Uhr, Raum 8.04 

Wie erleben Schüler*innen Instrumental- und Gesangsunterricht in ganz unterschiedlichen Phasen ihres Lebens? Welche Erwartungen richten sie an ihr Musizieren und Musiklernen? Wie nehmen sie ihre Lehrenden, das gemeinsame Musizieren und die jeweiligen institutionellen Kontexte wahr?

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Studierende im Master IGP, steht aber selbstverständlich auch Studierenden im BA oder dem Ergänzungsstudium Fachdidaktik instrumental/ vokal offen.

Musikschule, Schulklasse, Orchester …? Musiklassenunterricht als Schnittstelle schulischer und außerschulischer Musikpädagogik

Dienstags, 14:15-15:45 Uhr

Musikklassenunterricht, etwa in Form von Bläser- oder Streicherklassen, hat sich als wichtiges Aufgabenfeld der Musikschularbeit ebenso etabliert wie als spezifische Form allgemeinbildenden Musikunterrichts. Neben den Chancen, die aus der Zusammenführung unterschiedlicher Fachlichkeiten entstehen, wirft die Gestaltung entsprechender Unterrichtsangebote aber zahlreiche didaktische Fragen auf: Wie lassen sich Elemente des Instrumental- und Musikunterrichts sinnvoll aufeinander beziehen? Welche Vorstellungen von musikalischem Lernen und musikalischer Bildung kommen dabei zum tragen und wie spiegeln sich diese Aspekte in Unterrichtsmaterialien wider?

Die Lehrveranstaltung richtete sich an Studierende im Bereich IGP (BA künstlerisch/pädagogisch; Ergänzungsstudium Fachdidaktik; Master IGP) und Studierende des Lehramts Musik gleichermaßen!

Kolloquium zur Masterarbeit IGP

Mittwoch, 11:45 – 13:15 Uhr, Raum 8.04 – ! 14-tägig!

Das Kolloquium richtet sich an Studierende, die aktuell ihre IGP-Masterarbeit planen oder realisieren. Neben inhaltlichen Fragen werden Themen rund um die Planung, Durchführung und Reflexionen der eigenen künstlerisch-pädagogischen Projekte bzw. der eigenen Forschungsprojekte vorgestellt und diskutiert.

Das Kolloquium umfasst insgesamt zwei Semester und ist verpflichtender Bestandteil des Master IGP.

 

Begleitseminar zum Masterpraktikum

Mittwoch, 11:45 – 13:15 Uhr,  Raum 8.04 ! 14-tägig

Die Veranstaltung dient der Vorbereitung und Begleitung des Musikschul-Praktikums im Master IGP und ergänzt das fachdidaktische Coaching im eigenen instrumentalen oder vokalen Hauptfach – insbesondere im fächerübergreifenden Bereich. Angeregt wird u.a. die Entwicklung von Fragestellungen, die einen ‚forschenden Blick‘ auf das Musikschulpraktikum ermöglichen sollen und im Rahmen der Praktikumsberichte/ Hausarbeiten aufgegriffen und evtl. im Rahmen der Masterarbeit vertieft werden können.

Die Veranstaltung ist anrechenbar als musikpädagogisches Seminar im Wahlbereich des Master-IGP.